Kugelschreiber mit Gravur

Du kannst einen Kugelschreiber mit Gravur zu unzählig vielen Gelegenheiten verschenken. Zum Geburtstag, zu einer bestandenen Prüfung, zum Abitur oder auch zu einem Jubiläum kann ein personalisiertes Schreibgerät wunderbar verschenkt werden. Erfreue Freunde, Verwandte, Arbeitskollegenoder und auch Geschäftspartner, Deine Mitarbeiter oder den Chef mit solch einem individuellen Kugelschreiber. Entdecke bei zns einige passende Geschenkideen.

Du kannst einen Kugelschreiber mit Gravur zu unzählig vielen Gelegenheiten verschenken. Zum Geburtstag, zu einer bestandenen Prüfung, zum Abitur oder auch zu einem Jubiläum kann ein personalisiertes Schreibgerät wunderbar verschenkt werden. Erfreue Freunde, Verwandte, Arbeitskollegenoder und auch Geschäftspartner, Deine Mitarbeiter oder den Chef mit solch einem individuellen Kugelschreiber. Entdecke bei zns einige passende Geschenkideen.

Kugelschreiber mit Gravur 


Ein hochwertiges, persönliches und praktisches Geschenk ist ein Kugelschreiber mit Gravur. Passend zu vielen Gelegenheiten verschenkst Du damit etwas ganz besonderes. Ob zum Geburtstag, zu Weihnachten oder zum Jubiläum, über einen personalisierten Kugelschreiber freut sich jeder.

Doch woher stammt eigentlich der Kugelschreiber? Wie funktioniert er? Ein Kugelschreiber ist ein Schreibgerät, welches Tintenpaste mittels einer Kugel auf Papier überträgt. Die Kugelschreiber gibt es tatsächlich noch gar nicht so lange. Zwar fertigte schon Galileo Galilei eine Skizze eines ähnliches Stiftes an, aber durchsetzen konnte sicher dieser Stift noch nicht. Die allerersten Vorläufer waren Federn und Stifte mit Tinte. Diese einfache Art zu schreiben erforderte allerdings eine geübte und ruhige Hand und sehr viel Übung um klecksfrei zu schreiben. Ansonsten waren tintenverschmiertes Papier und Hände die Regel. Vergleichbar ist dies mit den ersten Füllern, welche mit Tinte aus dem Fass schrieben und bei manchen sicher noch in unangenehmer Erinnerung sind. Im Jahre 1888 erfand John J. Loud den ersten kugelschreiberähnlichen Stift, mit welchem man Leder markieren konnte. Im Jahre 1906 schaffte es ein kroatischer Erfinder namens Penkala den ersten kugelschreiberähnlichen Stift patentieren zu lassen.

Die weitere Entwicklung der Kugelschreiber

Etwas später gelang es den beiden ungarischen Brüdern Biro den ersten Stift mit Farbmine und rollenden Kügelchen in der Minenspitze zu entwickeln. Der Kugelschreiber war erfunden. Allerdings brauchten die beiden Brüder dafür lange 18 Jahre. 1938 wurde für diesen Kugelschreiber ein Patent beantragt. Den großen Siegeszug des Kugelschreibers veranlasste aber der britische Geschäftsmann Henry Georg Martin im Jahre 1944. Er schaffte mit seiner Serienproduktion ein wirtschaftliches Interesse am Kugelschreiber und verkaufte im ersten Jahr gleich 30000 Stück an die Air Force. Für diese war der Kugelschreiber ein wahrer Segen, war es doch der erste Stift, welcher auch in der Höhe problemlos funktionierte. Später fanden sich andere Hersteller, welche die Kugelschreiber billiger und damit auch mehr produzieren konnten, der Kugelschreiber hielt in der Wirtschaft Einzug und war von da an nicht mehr wegzudenken. Ob in der Werkstatt, auf der Baustelle, im Büro oder unterwegs, ein zuverlässigeres Schreibgerät gab es nicht.

Mittlerweile ist er ein Massenprodukt und von sehr billig, bis zu sehr hochwertigen und teuren Designerstücken erhältlich. Umgangssprachlich wird der Kugelschreiber oft auch einfach nur Kuli genannt. Des war eigentlich der Name des im Jahre 1928 von der Firma Rotring entwickelten Tintenkulis. Mittlerweile hat dieser Stift aber an Bedeutung verloren und der Name ging einfach auf den Kugelschreiber über.
Führend am Kugelschreibermarkt sind heutzutage bekannte Firmen wie Lamy, Waterman, Faber, Castell, Parker welche mit ihren Holzkugelschreibern oder Metallkugelschreibern ein großes Sortiment an Schreibsets anbieten. Auch Füllhalter und Rollerball werden von diesen Firmen produziert, aber kein Schreibgerät ist so erfolgreich wie der Kugelschreiber.

Geschenk für Mitarbeiter, Kollegen oder Kunden

Statistisch gesehen bekommt heutzutage jeder Bürger ca. 2, 6 Kugelschreiber im Jahr geschenkt. Meist sind das billige Kugelschreiber, Werbeartikel mit Firmenaufdruck und Logo. Diesen Werbekugelschreibern mit einfachem Aufdruck wird meist nicht viel Bedeutung beigemessen. Anders ist das bei einem persönlich gravierten Kugelschreiber. Dieser ist ein ganz besonderes und hochwertiges Geschenk. Mit solch einem Kugelschreiber genießt man schon durch die hochwertige Optik ein höheres Ansehen in der Gesellschaft. Kugelschreiber, die individuell graviert werden bestehen aus edleren Materialien, als handelsübliche Kugelschreiberpackungen und Werbegeschenke. Während diese oft aus billigem Plastik gefertigt werden, beinhalten Kugelschreiber mit Gravur haltbare und hochwertigere Materialien. Hierbei kommen Holz, Metall, Edelstahl oder Aluminium zum Einsatz. Diese Modelle bestechen mit ausgesucht edlem und harmonischem Design und edlen Farben. Dies steigert die Qualität und den Wert des Stiftes. Höherwertige Kugelschreiber sind zudem auch immer Druckkugelschreiber, mit versenkbarer Mine. Natürlich macht sich das auch im Preis bemerkbar. Qualität bekommt man eben nicht geschenkt.

Auch in den gegenwärtigen Zeiten der digitalen Kommunikation verlieren Kugelschreiber nicht an Wert und Nützlichkeit. Es gibt viele Gelegenheiten, wo ein Kugelschreiber unabdingbar und einfach unverzichtbar ist. So sind die allermeisten Verträge nur mit persönlicher Unterschrift gültig. Arbeitsverträge, Kontoabschlüsse, Versicherungen. Mietverträge, Autokauf, Anträge bei Ämtern, Ausweise, Vollmachten, für all dies benötigt man eine persönliche und handgeschriebene Unterschrift. Auch die verhasste Steuererklärung und sogar die Eheschließung müssen mit einer persönlichen Unterschrift besiegelt werden. Persönliche Briefe schreibt man auch heute nach wie vor mit Kugelschreiber und von Hand. Urlaubspost versenden zwar viele auch schon digital, aber jeder freut sich mehr über eine handgeschriebene Postkarte im Briefkasten. Also, Du siehst, es gibt unzählig viele Gründe einen Kugelschreiber zu verschenken.

Mit einem persönlichen Kugelschreiber als Geschenk bleibst Du auf jeden Fall in Erinnerung. Vermutlich wird Dein Beschenkter immer beim Benutzen dieses Stiftes zumindest kurz an dich denken. Und das wird wohl ziemlich oft sein. Ein Kugelschreiber mit Gravur erhält ganz sicher einen Ehrenplatz und wird statistisch gesehen öfter verwendet als einfache Stifte. Schließlich ist man stolz auf sein hochwertiges Schreibgerät und will das auch zeigen.

Verschenken kannst Du solch einen Kugelschreiber mit Gravur zu unzählig vielen Gelegenheiten. Zum Geburtstag ist schon mal eine. Damit kannst Du Freunde, Verwandte oder auch Deine Arbeitskollegen überraschen. Für Geschäftspartner, Deine Mitarbeiter und den Chef ist solch ein individueller Kugelschreiber mit Personalisierung auch eine wundervolle Idee zum Jubiläum. Zum Muttertag, zum Vatertag oder auch zum Weihnachtsfest kannst Du mit solch einem Schreibgerät begeistern. Aber auch Prüfungen, das Abitur, der Studien- oder Ausbildungsbeginn oder der Berufsstart, sind passende Gelegenheiten. Ebenso kannst Du damit zu bestandenen Abschlüssen gratulieren.
Wann auch immer Du jemanden damit beschenken möchtest, Du überreichst damit eine zeitlose Überraschung, die tatsächlich jeder gebrauchen kann.

In unserem Shop haben wir hochwertige Kugelschreiber renommierter Marken. Diese personalisieren wir Dir nach Deinen ganz persönlichen Wünschen. In verschiedenen Schriftarten bringen wir Deinen individuellen Wunsch auf Deinen gewählten Kugelschreiber aus Holz oder Metall. Deine Ideen gravieren wir Dir präzise mittels hochwertiger Lasertechnik auf Dein gewähltes Schreibgerät. Die Wunschgravuren fügen sich optimal in das Design unserer Kugelschreiber ein. Zusätzlich kannst Du Dein Geschenk in ein elegantes Etui verpacken und es stilvoll verschenken. Schau Dich einfach in unserem Shop um und entdecke die hochwertigen Schreibgeräte zum personalisieren und verschenken.

Entdecke auch:

 

 

Kugelschreiber mit Gravur 


Ein hochwertiges, persönliches und praktisches Geschenk ist ein Kugelschreiber mit Gravur. Passend zu vielen Gelegenheiten verschenkst Du damit etwas ganz besonderes. Ob zum Geburtstag, zu Weihnachten oder zum Jubiläum, über einen personalisierten Kugelschreiber freut sich jeder.

Doch woher stammt eigentlich der Kugelschreiber? Wie funktioniert er? Ein Kugelschreiber ist ein Schreibgerät, welches Tintenpaste mittels einer Kugel auf Papier überträgt. Die Kugelschreiber gibt es tatsächlich noch gar nicht so lange. Zwar fertigte schon Galileo Galilei eine Skizze eines ähnliches Stiftes an, aber durchsetzen konnte sicher dieser Stift noch nicht. Die allerersten Vorläufer waren Federn und Stifte mit Tinte. Diese einfache Art zu schreiben erforderte allerdings eine geübte und ruhige Hand und sehr viel Übung um klecksfrei zu schreiben. Ansonsten waren tintenverschmiertes Papier und Hände die Regel. Vergleichbar ist dies mit den ersten Füllern, welche mit Tinte aus dem Fass schrieben und bei manchen sicher noch in unangenehmer Erinnerung sind. Im Jahre 1888 erfand John J. Loud den ersten kugelschreiberähnlichen Stift, mit welchem man Leder markieren konnte. Im Jahre 1906 schaffte es ein kroatischer Erfinder namens Penkala den ersten kugelschreiberähnlichen Stift patentieren zu lassen.

Die weitere Entwicklung der Kugelschreiber

Etwas später gelang es den beiden ungarischen Brüdern Biro den ersten Stift mit Farbmine und rollenden Kügelchen in der Minenspitze zu entwickeln. Der Kugelschreiber war erfunden. Allerdings brauchten die beiden Brüder dafür lange 18 Jahre. 1938 wurde für diesen Kugelschreiber ein Patent beantragt. Den großen Siegeszug des Kugelschreibers veranlasste aber der britische Geschäftsmann Henry Georg Martin im Jahre 1944. Er schaffte mit seiner Serienproduktion ein wirtschaftliches Interesse am Kugelschreiber und verkaufte im ersten Jahr gleich 30000 Stück an die Air Force. Für diese war der Kugelschreiber ein wahrer Segen, war es doch der erste Stift, welcher auch in der Höhe problemlos funktionierte. Später fanden sich andere Hersteller, welche die Kugelschreiber billiger und damit auch mehr produzieren konnten, der Kugelschreiber hielt in der Wirtschaft Einzug und war von da an nicht mehr wegzudenken. Ob in der Werkstatt, auf der Baustelle, im Büro oder unterwegs, ein zuverlässigeres Schreibgerät gab es nicht.

Mittlerweile ist er ein Massenprodukt und von sehr billig, bis zu sehr hochwertigen und teuren Designerstücken erhältlich. Umgangssprachlich wird der Kugelschreiber oft auch einfach nur Kuli genannt. Des war eigentlich der Name des im Jahre 1928 von der Firma Rotring entwickelten Tintenkulis. Mittlerweile hat dieser Stift aber an Bedeutung verloren und der Name ging einfach auf den Kugelschreiber über.
Führend am Kugelschreibermarkt sind heutzutage bekannte Firmen wie Lamy, Waterman, Faber, Castell, Parker welche mit ihren Holzkugelschreibern oder Metallkugelschreibern ein großes Sortiment an Schreibsets anbieten. Auch Füllhalter und Rollerball werden von diesen Firmen produziert, aber kein Schreibgerät ist so erfolgreich wie der Kugelschreiber.

Geschenk für Mitarbeiter, Kollegen oder Kunden

Statistisch gesehen bekommt heutzutage jeder Bürger ca. 2, 6 Kugelschreiber im Jahr geschenkt. Meist sind das billige Kugelschreiber, Werbeartikel mit Firmenaufdruck und Logo. Diesen Werbekugelschreibern mit einfachem Aufdruck wird meist nicht viel Bedeutung beigemessen. Anders ist das bei einem persönlich gravierten Kugelschreiber. Dieser ist ein ganz besonderes und hochwertiges Geschenk. Mit solch einem Kugelschreiber genießt man schon durch die hochwertige Optik ein höheres Ansehen in der Gesellschaft. Kugelschreiber, die individuell graviert werden bestehen aus edleren Materialien, als handelsübliche Kugelschreiberpackungen und Werbegeschenke. Während diese oft aus billigem Plastik gefertigt werden, beinhalten Kugelschreiber mit Gravur haltbare und hochwertigere Materialien. Hierbei kommen Holz, Metall, Edelstahl oder Aluminium zum Einsatz. Diese Modelle bestechen mit ausgesucht edlem und harmonischem Design und edlen Farben. Dies steigert die Qualität und den Wert des Stiftes. Höherwertige Kugelschreiber sind zudem auch immer Druckkugelschreiber, mit versenkbarer Mine. Natürlich macht sich das auch im Preis bemerkbar. Qualität bekommt man eben nicht geschenkt.

Auch in den gegenwärtigen Zeiten der digitalen Kommunikation verlieren Kugelschreiber nicht an Wert und Nützlichkeit. Es gibt viele Gelegenheiten, wo ein Kugelschreiber unabdingbar und einfach unverzichtbar ist. So sind die allermeisten Verträge nur mit persönlicher Unterschrift gültig. Arbeitsverträge, Kontoabschlüsse, Versicherungen. Mietverträge, Autokauf, Anträge bei Ämtern, Ausweise, Vollmachten, für all dies benötigt man eine persönliche und handgeschriebene Unterschrift. Auch die verhasste Steuererklärung und sogar die Eheschließung müssen mit einer persönlichen Unterschrift besiegelt werden. Persönliche Briefe schreibt man auch heute nach wie vor mit Kugelschreiber und von Hand. Urlaubspost versenden zwar viele auch schon digital, aber jeder freut sich mehr über eine handgeschriebene Postkarte im Briefkasten. Also, Du siehst, es gibt unzählig viele Gründe einen Kugelschreiber zu verschenken.

Mit einem persönlichen Kugelschreiber als Geschenk bleibst Du auf jeden Fall in Erinnerung. Vermutlich wird Dein Beschenkter immer beim Benutzen dieses Stiftes zumindest kurz an dich denken. Und das wird wohl ziemlich oft sein. Ein Kugelschreiber mit Gravur erhält ganz sicher einen Ehrenplatz und wird statistisch gesehen öfter verwendet als einfache Stifte. Schließlich ist man stolz auf sein hochwertiges Schreibgerät und will das auch zeigen.

Verschenken kannst Du solch einen Kugelschreiber mit Gravur zu unzählig vielen Gelegenheiten. Zum Geburtstag ist schon mal eine. Damit kannst Du Freunde, Verwandte oder auch Deine Arbeitskollegen überraschen. Für Geschäftspartner, Deine Mitarbeiter und den Chef ist solch ein individueller Kugelschreiber mit Personalisierung auch eine wundervolle Idee zum Jubiläum. Zum Muttertag, zum Vatertag oder auch zum Weihnachtsfest kannst Du mit solch einem Schreibgerät begeistern. Aber auch Prüfungen, das Abitur, der Studien- oder Ausbildungsbeginn oder der Berufsstart, sind passende Gelegenheiten. Ebenso kannst Du damit zu bestandenen Abschlüssen gratulieren.
Wann auch immer Du jemanden damit beschenken möchtest, Du überreichst damit eine zeitlose Überraschung, die tatsächlich jeder gebrauchen kann.

In unserem Shop haben wir hochwertige Kugelschreiber renommierter Marken. Diese personalisieren wir Dir nach Deinen ganz persönlichen Wünschen. In verschiedenen Schriftarten bringen wir Deinen individuellen Wunsch auf Deinen gewählten Kugelschreiber aus Holz oder Metall. Deine Ideen gravieren wir Dir präzise mittels hochwertiger Lasertechnik auf Dein gewähltes Schreibgerät. Die Wunschgravuren fügen sich optimal in das Design unserer Kugelschreiber ein. Zusätzlich kannst Du Dein Geschenk in ein elegantes Etui verpacken und es stilvoll verschenken. Schau Dich einfach in unserem Shop um und entdecke die hochwertigen Schreibgeräte zum personalisieren und verschenken.

Entdecke auch: